Gemeinschaftsgarten

„wohnen mit scharf“ und Wohnprojekt Wien lassen’s gemeinsam wachsen!

Hoch zu Beet und zu ebener Erd’ – die Bewohner*innen der beiden Häuser gärtnern gemeinsam im Innenhof zwischen den Bäumen der Mini-„Streuobstwiese“.

Hurtig die Idee geboren, zwischen den Häusern abgestimmt, rasch organisiert und in einer großen gemeinsamen Bauaktion in unglaublicher Zeit 12 Hochbeete errichtet – das war der Start des Gemeinschaftsgartens. Somit konnten wir schon im ersten Wohnjahr pünktlich nach den Eisheiligen die ersten Pflanzerfahrungen sammeln oder die grünen Daumen ausleben.